Die beiden Studentinnen Helen und Bernadette stoßen bei den Recherchen zu ihrer Doktorarbeit über... mehr
Produktinformationen "Candyman"
Die beiden Studentinnen Helen und Bernadette stoßen bei den Recherchen zu ihrer Doktorarbeit über moderne urbane Legenden, auf die grausige Geschichte vom Candyman: Ein Schwarzer, der sich vor hundert Jahren in eine weiße Frau verliebte, ihr ein Kind machte und von deren Vater dafür grausam und bestialisch hingerichtet wurde, in dem ihm unter anderem die Hand abgesägt wurde, er mit Honig übergossen- und danach von hunderten Bienen zu Tode gestochen wurde. Diese Legende soll angeblich wieder kehren und einen, mit einem furchtbaren Haken anstelle der Hand, aufschlitzen wenn man fünf Mal vor dem Spiegel seinen Namen ausspricht. Helen, die an den grausamen Mythos nicht glauben mag, begibt sich auf die Suche nach der unvorstellbaren Wahrheit ...

Regisseur Bernard Rose (Frankenstein, Mr. Nice) hat mit seiner Adaption der Kurzgeschichte The Forbidden aus den berühmten Büchern des Blutes von Clive Barker (Hellraiser) einen der großen Horrorklassiker der 90er Jahre geschaffen. Noch heute lehrt der Fluch von Genre-Ikone Tony Todd (Final Destination, The Rock, Hatchet) zahlreichen Genrefans das Fürchten. Die urbane Legende ist packend erzählt, mit blutigen Effekten durchtränkt und mit einem außergewöhnlichen Soundtrack unterlegt. Der Mythos vermittelt das wahre Grauen so effektiv, dass man es nach dem Abspann kaum wagt, den Namen CANDYMAN fünfmal hinter-einander aufzusagen. Seien Sie hiermit also ausdrücklich gewarnt!

Regisseur Bernard Rose (Frankenstein) verlegt die fantastische Kurzgeschichte The Forbidden vom 'Meister des Horrors' Clive Barker (Hellraiser, The Midnight Meat Train) in die urbane Hölle eines Chicagoer Ghettos. Beeindruckend verknüpft er das altmodische Horrormotiv des CANDYMAN mit dem sozialen Elend der dortigen Bewohner und entspinnt daraus einen Kommentar zum Rassismus innerhalb der amerikanischen Gesellschaft. CANDYMAN ist ein unvergessenes Meisterwerk des modernen Schauerkinos, stark geprägt von der so sanften wie grausamen Präsenz des großen Tony Todd, der mit dieser Rolle Filmgeschichte schrieb und eine neue Horror-Ikone ins Leben rief. Von Kameramann Anthony B. Richmond (Wenn die Gondeln Trauer tragen) atemberaubend fotografiert, fasziniert in dem Horror-Kultfilm der 90er auch der hypnotische Score von Philip Glass.


Extras:
Sweets to the sweet: The Candyman mythos
Clive Barker: Raising Hell
Audiokommentar mit Cast & Crew
Originaltrailer
Bernard Rose Storyboards

Handelsstart: 27.05.2016

Betreuung Online, Print, TV und Radio:
More Publicity
Sabine Meiger
telefon: +49 (0)221-8006647
mobil: +49(0)170-4846566
Email: info@morepublicity.de
www.morepublicity.de

Filminfos:
Originaltitel: Candyman
Produktionsland: USA 1992
Regie: Bernard Rose
Darsteller: Virginia Madsen, Tony Todd

FSK: FSK 18 (alt)

Sprache / Ton: Deutsch DTS-HD 2.0, Englisch DTS-HD 2.0
Bildformat: 1,85:1 (1.080p24HD)
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 99 Minuten

Bonusmaterial:
- Booklet
- Zwei Featurettes
- Trailer
- Audiokommentar
- Storyboard
Anzahl Discs: 1
Genre: Horror

Erscheinungsdatum: 27.05.2016

Format: Blu-ray, Blu-ray Disc
Genre: Horror
FSK: FSK 18 (alt)
Label: Meteor Film GmbH
Verpackung: Blu-ray